Datenschutz

Datenschutz

Online-Beratung oder Mail-Beratung auf diesem Wege dient dem Schutz Ihrer Persönlichkeitsrechte und der vertraulichen Behandlung Ihrer Anfragen, die mit normalen E-Mails nicht garantiert werden kann.

Bei einem Besuch dieser Internetseiten erhebt, verarbeitet und nutzt das Landratsamt Enzkreis, die Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche in Mühlacker ausschließlich Daten im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen. Sie erbringt auch mit dieser Onlineberatung Leistungen der Jugendhilfe nach § 16, §§ 28 folgende SGB VIII.

Im Folgenden geben wir Ihnen Auskunft darüber, welche Daten dabei gespeichert und wie diese Daten behandelt werden.

Bei der Registrierung (Neuanmeldung) bzw. bei jedem Login erfassen wir einen frei wählbaren Benutzernamen und ein persönliches Passwort zur Durchführung von Online-Beratung.
Die E-Mailadresse dient der Benachrichtigung bei vorliegenden Antworten oder Terminfragen.

Den Herkunfts-/Wohnort erfassen wir zur Feststellung der regionalen Zuständigkeit und zu statistischen Zwecken.
Das Geschlecht, das Alter, Hinweis auf die Beratung durch ... , Erstberatung ja – nein, erfassen wir zu statistischen Zwecken.

Zur Durchführung der Online-Beratung erfassen wir die uns übermittelte E-Mailanfragen, Chatinhalte und etwaige andere Informationen, die z.B. durch Telefonate bei uns eingehen, sowie Beratungsanlass, Datum/Uhrzeit der Anfrage, Text von E-Mailanfragen, ggf. Chatprotokolle / Inhalte von Chatkommunikation und Thema der Beratung.

Die oben genannten Daten werden ausschließlich nach freiwilliger Angabe erfasst.

Wir erfassen außerdem IP-Adressen, sie dienen der Identifikation eines Internetanschlusses, von dem aus auf das Internet zugegriffen wird. Mithilfe einer IP-Adresse kann ausschließlich im Notfall einer glaubhaften Suizidankündigung oder Gewaltandrohung gegen Dritte durch die Polizei der Standort eines Klienten annähernd bestimmt werden. In einem solchen Fall sind wir gesetzlich zur Hilfeleistung verpflichtet.

Wir nutzen Cookies, sie enthalten Angaben über das Nutzerverhalten und dienen der Übertragung von Passwörtern bei Websites mit geschützten Bereichen. Cookies sind keine Schadprogramme, sie dienen lediglich der Speicherung von Informationen.
Den Datentyp Sessioncookies (temporär) erfassen wir zur Gewährleistung der technischen Funktion.

Die Beratung erfolgt kostenfrei.

Es werden keine personenbezogenen Daten weitergegeben.

Zugriff auf die erhobenen Daten hat der/die BeraterIn, der/die die Beratung übernommen hat. Nur für den Notfall von nicht planbaren Vertretungszwecken, z.B. Krankheitsvertretung hat ein Berater mit Administratorrechten Zugriff auf alle Beratungsdaten. Die Personengruppe IT-Administration hat Zugriff auf Logindaten, Demografische Daten, Beratungsdaten. Alle Berater und Administratoren sind angestellte Mitarbeiter des Enzkreises, der Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche in Mühlacker und zur Vertraulichkeit verpflichtet.

Wir löschen die erhobenen personenbezogenen Daten spätestens 2 Jahre nach Beendigung der Beratung.

Wir treffen folgende Vorkehrungen zur Gewährleistung der Sicherheit der Datenverarbeitung:

Wir verhindern, dass Daten aus der Online-Beratung von Unbefugten genutzt werden können (Zugangskontrolle), indem jeder Zugangsberechtigte nur über ein individuelles Passwort Zugang hat.
Wir gewährleisten, dass die zur Benutzung der Online-Beratung Berechtigten ausschließlich auf die ihrer Zugriffsberechtigung unterliegenden Daten zugreifen können und dass personenbezogene Daten bei der Verarbeitung, Nutzung und nach der Speicherung nicht unbefugt gelesen, kopiert, verändert oder entfernt werden können (Zugriffskontrolle), indem wir dem System nicht Daten einzelner Klienten, sondern nur die Gesamtstatistik entnehmen.
Wir gewährleisten, dass personenbezogene Daten bei der elektronischen Übertragung oder während ihres Transports oder ihrer Speicherung auf Datenträger nicht unbefugt gelesen, kopiert, verändert oder entfernt werden können, und dass überprüft und festgestellt werden kann, an welche Stellen eine Übermittlung personenbezogener Daten durch Einrichtungen zur Datenübertragung vorgesehen ist (Weitergabekontrolle).
Wir gewährleisten, dass nachträglich überprüft und festgestellt werden kann, ob und von wem personenbezogene Daten in Datenverarbeitungssysteme eingegeben, verändert oder entfernt worden sind (Eingabekontrolle).

Zuständiger Datenschutzbeauftragter:

Rolf Oreans

Landratsamt Enzkreis

Zähringerallee 3
75177 Pforzheim

07231 308-9291

Piwik

Unserer Website verwendet Piwik, dabei handelt es sich um einen sogenannten Webanalysedienst. Piwik verwendet sog. "Cookies", die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die unsererseits eine Analyse der Benutzung der Webseite ermöglichen. Zu diesem Zweck werden die durch den Cookie erzeugten Nutzungsinformationen (einschließlich Ihrer gekürzten IP-Adresse) an unseren Server übertragen und zu Nutzungsanalysezwecken gespeichert, was der Webseitenoptimierung unsererseits dient. Ihre IP-Adresse wird bei diesem Vorgang umgehend anonymisiert, so dass Sie als Nutzer für uns anonym bleiben. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie können die Verwendung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern, es kann jedoch sein, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können.

Wenn Sie mit der Speicherung und Auswertung dieser Daten aus Ihrem Besuch nicht einverstanden sind, dann können Sie der Speicherung und Nutzung nachfolgend per Mausklick jederzeit widersprechen. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein sog. Opt-Out-Cookie abgelegt, was zur Folge hat, dass Piwik keinerlei Sitzungsdaten erhebt. Achtung: Wenn Sie Ihre Cookies löschen, so hat dies zur Folge, dass auch das Opt-Out-Cookie gelöscht wird und ggf. von Ihnen erneut aktiviert werden muss.

Widerspruch: